Nun ist wieder eine anstrengende Woche vorüber. Die Zeit vergeht schnell, viel zu schnell.

Am Dienstag kam African Queen wieder nach Hause. Jetzt fast eine Woche später kann ich guten Gewissens sagen das sie sich sehr gut eingelebt hat. An ihrer Erziehung müssen wir dringend arbeiten. Im Freigang ohne Leine hört sie erstaunlich gut. Wenn man ruft kommt sie sofort. Aber mit ihrem Gepöbel kann ich sie hier in der Siedlung nicht frei laufen lassen. Dafür fahren wir in den Wald :-)

Mama Tiara hat dann am Mittwoch die Fäden gezogen bekommen und gleich einen Tag später was giftiges gefressen. Es will hier kein Ende nehmen. Nun geht es ihr gut und ich hoffe, lieber Gott bitte, das es jetzt aufhört und alles gut wird.

Die Kleinen sind alle wohl auf. Ab morgen werden sie raus gehen, den Garten kennen lernen und auf der Terasse spielen wenn das Wetter es zulässt.

So, nun zu den neuen Bildern.





Black Hope




Black Rose




Bailey




Barisha




Brandon




B-Luis




Black Gigolo




Buddy




Belinda

Raubtierfütterung ;-)

Und so schaut es aus nach der Raubtierfütterung in einem Wohnzimmer , lacht ;-)

Auf dem ersten Bild sind sie grade fertig mit dem Fressen.

Auf dem zweiten Bild sieht man rechts die Mama Tiara und links hinten African Queen aus dem A-Wurf. Leider geschnitten, aber Haare wachsen ja zum Glück wieder ;-)