Ausflug nach Grunbach

Heute beschlossen unsere 2 Beiner, das waren Frauchens beste Freundin die Susanne, dann das große Menschenkind Ralph von Frauchen und Frauchen selbst, das wir Autofahren gehen. Hmmm, letztes mal hats noch Spaß gemacht. Also schauen wir mal wo es hin geht.

Irgendwie ist diesmal alles anders. Der komische Collie, der manchmal bei uns lebt und nicht immer lieb ist zu uns war dabei, stieg aber in ein fremdes Auto. Dann waren da noch Onkel Vanillo und unsere Mama dabei. Die waren alle so aufgeregt, sie hatten keine Angst, nein, sie freuten sich wahnsinnig. Und Onkel Vanillo lief immer auf und ab im Auto. Zum Glück hatten wir einen Kennel fürs Auto. Sonst hätte Vanillo uns überrannt vor Glück.

Aber wie schon gesagt, alles ist anders diesmal. Warum fahren wir so weit? Was ist da jetzt los? Und die Susanne ist mit Patch dem Collie nicht mehr bei uns im Auto. Ich glaube das der Collie wieder Schmerzen hat. Das hat der nähmlich öfters. Frauchen sagt das er ein armer kranker Hund ist und passt immer auf das wir ihn nicht so nerven. Alles war anders, irgendwie komisch. Und dann diese vielen Kurven, da muss ich doch mal nach vorne rufen und unser Frauchen bremsen. Wo sind wir jetzt? Da ist ne große Wiese, ein Wald, Wege und ein Haus... Wir halten an, dann sehen wir ein anderes Auto, und jaaa, freuuuu, die Susanne ist wieder da, und der Patch auch....

Jetzt wird es spannend, aber schaut selbst ,-)...